+49 1774689478 shop@guerteltier.eu
Airpods Pro  2: 🎧  verdient es, neu genannt zu werden?? | Rezension

Airpods Pro 2: 🎧 verdient es, neu genannt zu werden?? | Rezension

AirPods Pro 2 – Erste Eindrücke

 

Der Anfang mit den neuen Airpods Pro ist keine aufregende Erfahrung, da man den Eindruck gewinnen kann, dass wir genau die gleiche Box und den gleichen Inhalt in unseren Händen halten.

Auf den ersten Blick scheinen sowohl das Gehäuse selbst als auch die Kopfhörer genau die zu sein, mit denen ich mich letztes Jahr befasst habe, als ich sie mit dem Max-Modell verglichen habe, und nur wenn man in die Nuancen gräbt, kann man einige Unterschiede erkennen.

 

 

 Der Anfang mit den neuen Airpods Pro ist keine aufregende Erfahrung, da man den Eindruck gewinnen kann, dass wir genau die gleiche Box und den gleichen Inhalt in unseren Händen halten.

Auf den ersten Blick scheinen sowohl das Gehäuse selbst als auch die Kopfhörer genau die zu sein, mit denen ich mich letztes Jahr befasst habe, als ich sie mit dem Max-Modell verglichen habe, und nur wenn man in die Nuancen gräbt, kann man einige Unterschiede erkennen.

Glücklicherweise können Sie sie auf einfache Weise liefern und einen zusätzlichen Koffer kaufen, der das Aussehen des Koffers selbst verändert und ihn zusätzlich vor einem möglichen Sturz schützt. Bemerkenswert ist, dass der Koffer sowohl zum Vorgänger- als auch zum aktuellen Modell passt.
Den Link zum Fall finden Sie hier.
Obwohl sich das Gehäuse selbst nicht wesentlich verändert hat, hat es drei Verbesserungen erhalten, die ihm definitiv zugute kommen werden. Erstens haben wir hier einen Schlüsselbandhalter. Scheinbar nichts Außergewöhnliches, aber bisher war es nur dank separatem Case möglich, Airpods an einem Rucksack oder gar einer Gürtelschlaufe zu befestigen.

Die zweite Sache ist der eingebaute u1-Chip, der für den Standort des Geräts verantwortlich ist. Von nun an, wenn Ihr Gehäuse mit Kopfhörern irgendwie verdunstet, und dies ist bei dieser bescheidenen Box eine ziemlich häufige Situation.

Von nun an können Sie seinen Standort genauso verfolgen wie andere Geräte oder Gegenstände, an denen wir ein Airtag angebracht haben. Und das alles mit einer Genauigkeit von fast einem Zentimeter. Es ist auch möglich, jedes Mobilteil separat zu finden, was uns die Aufgabe erleichtert. Nun, Süße.

Und schließlich das Dritte. Wir haben hier einen eingebauten Lautsprecher, der uns über die bevorstehende Entladung des Kopfhörers informiert, über den begonnenen Ladevorgang oder einfach einen Ton abgibt, um das Auffinden des Kopfhörers zu erleichtern, wenn wir in der Nähe sind.

AirPods Pro 2 – Kopplung mit dem iPhone

 

Ich habe die Vorhersehbarkeit im Aussehen selbst bemängelt, aber es gibt Dinge, die am wünschenswertesten sind und über die ich mich freue, nämlich schnelles Koppeln mit dem iPhone, effizientes Umschalten zwischen Apple-Geräten und allgemeine Benutzerfreundlichkeit und Intuitivität.

Es scheitert nie und das halte ich für selbstverständlich. Einfach die Hülle neben dem iPhone aufklappen und nach einer Weile erfolgt die Synchronisation und Ersteinrichtung. Und hier kommt etwas, das ich bereits vergessen habe und das erhebliche Bestürzung hervorrufen kann.

 

 
Die Kamera, die für die Face ID-Funktion im iPhone verwendet wird, hilft dabei, ein einzigartiges Profil basierend auf der Geometrie unseres Kopfes zu erstellen – damit der Klang der Kopfhörer besser an die Form unserer Ohren angepasst wird.

Und dieses Profil wird dann auf allen Geräten in unserem Ökosystem synchronisiert, und alles klingt wirklich cool, aber ich glaube nicht, dass die Surround-Sound-Funktion mehr als ein Placebo-Effekt ist.

Wenn ich falsch liege, klopfe ich mir auf die kleine Brust, aber ich finde, es macht genauso viel Sinn wie die erweiterte Schlaf-App auf der neuen Apple Watch 8, wo wir Informationen über unsere Körpertemperaturschwankungen während des Schlafes erhalten, die in ist selbst nutzloses Wissen. Aber was kann ich wissen.

 
AirPods Pro 2 – das Aussehen hat sich geändert?

 An der Oberfläche sieht es so aus, als ob der Kopfhörer derselbe wie sein Vorgänger ist, aber es stellt sich heraus, dass es sowohl äußerlich als auch vor allem innen Veränderungen gegeben hat.

Traditionell verfügt jeder Ohrhörer über zwei Beamforming-Mikrofone, ein nach innen gerichtetes Mikrofon, einen Hautkontaktsensor, einen Bewegungserkennungs-Beschleunigungsmesser und einen Spracherkennungs-Beschleunigungsmesser.

Allerdings wurde der Drucksensor durch einen Berührungssensor ersetzt, der alte Chip wurde durch einen neuen H2-Chip ersetzt, der durch die Zusammenarbeit mit einem speziell konstruierten Wandler und Verstärker für eine bessere Klangqualität sorgen soll und zudem die Effizienz erhöht der Batterie selbst.

Außerdem haben wir Inserts mit höherer Dichte, die ebenfalls die Musikwiedergabe verbessern sollen.

 Bei den neuen AirPods Pro wurde die Möglichkeit, die Lautstärke durch Berühren des Kopfhörersticks einzustellen, wiederhergestellt. Wischen Sie einfach nach oben, um die Lautstärke zu erhöhen, oder nach unten, um sie zu verringern. Cool, aber am Ende habe ich doch lieber das iPhone genutzt. Berührungsgesten waren noch nie meine Spezialität.

 Wie spielen AirPods Pro 2?

In Ordnung, aber schalten wir etwas Musik ein und hören uns an, wie sie spielt. Ich sage gleich, was ich oft betone, wenn ich über die Qualität von Kopfhörern oder Lautsprechern diskutiere, ich bin kein Audiophiler, sondern eher ein durchschnittlicher Empfänger, aber ich muss sagen, dass diese Kopfhörer wirklich gut klingen.

Natürlich soweit es In-Ear-Kopfhörer und mein diesbezüglich nicht sehr ausgeprägtes Gehör zulassen.

Und hier habe ich ein Problem, denn ich habe mich vor gut einem Jahr von meinem Vorgänger getrennt und habe gerade keinen direkten Vergleich, aber ich habe auch nicht den Eindruck, dass diese Kopfhörer spektakulär besser klingen.

Dies ist ein guter Beweis dafür, dass die Airpods Pro der ersten Generation immer noch gut sind und in dieser Hinsicht sicherlich nicht deklassiert wurden.

Im Fall der ANC-Funktion könnte man jedoch versucht sein zu sagen, dass sie vielleicht nicht deklassiert, aber viel besser ist als sie war. Und das alles dank des erwähnten H2-Chips, der den Geräuschpegel doppelt so effektiv reduziert wie das Vorgängermodell, so der Hersteller.

Was auch immer wir sagen, es muss gesagt werden, dass Apple sich mit Face ID auskennt und auch im Anc-Thema gut unterwegs ist.

 Und hier gilt es zu betonen, dass Sie, wenn Sie sich mit dieser Funktion noch nicht beschäftigt haben, diese bei Gelegenheit vor dem Kauf eines solchen Kopfhörers testen werden, da es sich um einen sehr spezifischen Eindruck handelt und entgegen dem Anschein nicht jeden ansprechen wird .

Das aktive Stummschalten der Geräusche aus der Umgebung ist eine interessante Erfahrung, Sie können sich fühlen, als wären Sie in einer Art Schallschutzkapsel eingeschlossen, in der wir entscheiden, was wir hören möchten.

Allerdings funktioniert es besser, wenn wir zum Beispiel in der Stadt herumlaufen, und nicht, wenn wir in einem ruhigen Raum sitzen und zum Beispiel auf die Tastatur tippen.

 Darüber hinaus gibt es eine neue Funktion, den Kontaktmodus, bei dem die Kopfhörer uns die Stimmen der Umgebung hören lassen, aber potenzielle Geräusche reduzieren, wenn plötzlich eine Sirene in unserer Nähe ertönt oder die Pilgerfahrt eines Highlanders das Hören erschwert Musik oder ein Gespräch führen.

Es reduziert unerwartete Geräusche, aber wahrscheinlich nicht so viel, wie ich mir vorgestellt hatte, die Präsentation während der Konferenz zu sehen. Andererseits würde ich sowieso lieber ein unerwartetes Geräusch hören, weil es möglicherweise der einzige Reiz ist, der es Ihnen ermöglicht, beispielsweise einen Unfall zu vermeiden.

Ich denke, es ist ein Diskussionsthema. Auch die Reichweite ist umstritten, was in meinem Fall dazu führt, dass ich mich nicht von einem Raum, in dem ich beispielsweise eine Musikquelle von einem Mac mini habe, in die Küche bewegen kann, die sich in einer geraden Linie befindet.

Ich weiß nicht, ob ich in meiner Wohnung eine Wasserader habe, aber leider bricht das Signal sofort ab, sobald ich mich der Küche nähere.

AirPods Pro 2 - Akkulaufzeit

Der letzte verbesserte Aspekt ist die Arbeitszeit. Derzeit können Sie mit den Kopfhörern bis zu 6 Stunden arbeiten, und eine Minute Aufladen gibt uns eine weitere Stunde Hören. In Kombination mit einem voll aufgeladenen Case haben wir tatsächlich einen Vorrat für fast 30 Stunden und das sind diesmal keine leeren Prahlereien von Apple.

Wie Sie sehen, handelt es sich also um einen vollwertigen Nachfolger des Vorgängermodells, das viele Verbesserungen erhalten hat, aber gleichzeitig sind die neuen Air Pods Pro kein ausreichender Grund, vom Modell der ersten Generation zu wechseln, es sei denn Sie haben bereits viel Ausbeutung erlitten.

Wenn Sie nach speziellen Kopfhörern für das iPhone suchen, ist für Apple-Geräte die Airpods-Linie die beste Wahl in Bezug auf Kompatibilität - in Bezug auf Klang und Preis vermute ich, dass Sie besser finden werden, aber keine anderen werden sich so gut finden im Apple-Umfeld.

 Sind AirPods Pro 2 besser als AirPods Pro?

 

Die Airpods Pro der ersten Generation halten den Preis, weil sie derzeit fast 200 Euro kosten, aber sie halten auch das Niveau, weil sie trotz der Zeit immer noch gute Kopfhörer sind und sicherlich eine gute Wahl für Sie sein werden.

Und wenn Sie bereit sind, den Preis der neuen Airpods zu akzeptieren, der in der Nähe von 300 Euro liegt, werden Sie es auch nicht bereuen. Vor allem, wenn Sie keine Kenner verlustfreier Qualität sind, sondern Empfänger, die einfach angenehmen Klang zu schätzen wissen.

 

 

 

 

 

  • Nov 18, 2022
  • Kategorie: Blog
  • Bemerkungen: 0
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen